Vorsicht vor Telefon Abzocke von angeblichen Microsoft Support

Wie verschiedene Online Medien wie Heise momentan mitteilen gibt es eine neue potentielle Telefon Abzockwelle von angeblichen Microsoft Support Mitarbeitern, die per remote Viren auf den Computer festgestellt haben wollen.


Dabei werden Personen im deutschsprachigem Raum von indisch/englisch sprechenden Callcentern angerufen und man versucht remote Zugriff auf den Rechner zu erhalten. Bei Erfolg soll dann eine Gebühr von über 100 Euro fällig sein. Über diesen Vorfall hat sich sogar eine Facebook Gruppe gegründet, die sich über die Anrufe lustig macht und auf der man auch nähere Informationen und aufgezeichnete Telefonate abrufen kann.

Wie verhindert man am besten Viren auf dem eigenen Rechner? Natürlich sollte man bei allen Downloads aus dem Internet sehr vorsichtig sein. Die Sicherheitsexperten vom BSI warnen davor, dass sich in der Masse von Gratis-Programmen und Dateien im Internet unzählige Schadprogramme verstecken können , die nach Download und Installation den Computer infizieren können. Weiterhin können sich diese dann auch über USB-Sticks und andere Datenträger weiterverbreiten, deshalb sollte man vorsichtig beim Austauschen mit Freunden, Kollegen und Bekannten sein.

Wichtig ist auch, dass man seinen Virenscanner und seine Firewall auf dem neuesten Stand hält. Weiterhin warnt Microsoft ausdrücklich davor, angeblichen Technikern am Telefon persönliche Daten weiterzugeben. Angerufene Computer Nutzer sollten sofort fragen, ob für den angebotenen aber nicht angefordernten „Service“ eine Gebühr fällig sein soll, ist dies der Fall, sollten sie umgehend das Gespräch beenden.

Similar Posts:

    Voice Recorder
    (djd). Wer beim Joggen die besten Ideen hat oder sich beim Autofahren gern Notizen machen würde, kann sich jetzt über eine pragmatische Lösung freuen, die so einfach funktioniert wie ein Notizzettel – nur dass kein Stift mehr nötig ist. Das „InstantVoiceMemo“ ist ein elektronischer Notizzettel, der an jedem Ort Sprachaufnahmen vollkommen unkompliziert aufzeichnet und speichert:
    Mit elektronischen Sprachnotizen kann man eigentlich nichts mehr vergessen

    Das Ablösen von alten Tapeten in der Wohnung kann mit folgenden Tipps zum Kinderspiel werden. Wie kann man nun alte Tapeten einfach ablösen? Am Besten geht das wenn man zu einem Hilfsmittel wie Weichspüler greift, denn dieses hilft sehr gut beim Ablösen von alten Tapeten.

    Wie geht man vor? Man nimmt eine Kappe flüssigen Weichspüler auf
    Tipps zum Ablösen von alten Tapeten in der Wohnung

    Photovoltaikanlagen (PV) auf den Dächern von Eigenheimen gehören zum vertrauten Bild in Wohnsiedlungen. Und das aus gutem Grund: Die Solar-Systeme senken dauerhaft die Stromkosten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und helfen beim Klimaschutz. Die Faustformel für eine finanziell besonders lohnende Investition lautet dabei, dass möglichst viel des eigenen Sonnenstroms auch selbst verbraucht werden sollte
    Energiespeicher können die Eigenverbrauchsquote deutlich steigern

    Berlin: (BT) Der Petitionsausschuss unterstützt mehrheitlich die Forderung, dass Gleichstellungsbeauftragte künftig – stärker als bislang – auch als Ansprechpartner für Männer zur Verfügung stehen sollen. In der Sitzung am Mittwochmorgen beschloss der Ausschuss mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen, eine dahingehende Petition dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) als Material zu überweisen.

    In der
    Gleichstellungsbeauftragte sollen sich auch für Gleichstellung der Männer kümmern

    Windows-Optionen
    Oft besteht das Computer Problem, dass man unter Windows 7 keine versteckten Dateien findet, z. B. Dateien die unter C:\User\MeinName\AppData\Local\Temp angelegt sein sollenn. Auch sind diese versteckten Dateien wie z.B. «AppData» nicht sichtbar. Wo und in welchen Einstellungen kann man nun etwas ändern, damit die versteckten Dateien im Windows Explorer angezeigt werden?

    Die Lösung des Problems:
    Wie zeigt man bei Windows 7 versteckte Dateien an?