Photoscape ein einfacher und guter Fotoeditor

Gerne stelle ich hier freie Tools für die eigene Arbeit und Nutzung vor. Die Hersteller beschreiben: „Photoscape is a fun and easy photo editing software that enables you to fix and enhance photos“. Dem kann man überaus Zustimmen.


Photoscape braucht sich meiner Meinung nach nicht vor teueren professionellen Grafikprogrammen verstecken und bietet fast alles was man als anfangender Webmaster von einem guten Fotoediter verlangen kann. Photoscape bietet neben den üblichen Bildbearbeitungswerkzeugen gute zusätzliche Anwendungen wie Raw-Konverter, Bildbetrachter und Screenshot-Anwendungen, weiterhin setzt Photoscape mehrere Fotos, auch unterschiedlicher Größe, mit einfachen Mitteln zu einem Gesamtbild zusammen. Besonders haben mir die vielen Grafikfilter, wie Rahmenoptionen, gefallen.

Die Hauptfunktionen von Photoscape:

  • Viewer: Fotos Anzeigen im Verzeichnis und eine Slideshow erstellen
  • Editor: alles was man braucht für Resizing, Kontrast, Farbkorrekturen, Zeichnen und viele viele weitere Funktionen für die Bilderstellung
  • Batch Editor: automatische Prozesse als Batch ablaufen lassen
  • Page: mehrere Bilder in eine Kollage verbinden
  • Combine: mehrer Fotos in horizontal oder vertikal in neues Bild verknüpfen
  • Animated GIF: mehrere Bilder zusammensetzen, um damit ein animiertes Gif zu erzeugen
  • Print: mehrere verschiedene Druckfilter
  • Splitter: zerteilt Bilder in einzelne Teile
  • Screen Capture: Bildschirm Screenshot mit einigen Optionen erzeugen
  • Color Picker: Farben aus dem Bild auswählen
  • Rename: Dateinamen von Bilder in einem automatisierten Batch Prozess umbenennen
  • Paper Print: Print lined, graph, music and calendar paper
  • Raw Converter: Bildformate umwandeln
  • Face Search: Gesichter finden im Internet

Photoscape kann gratis von der Webseite heruntergeladen werden und wird weiterhin von den Entwicklern weiter entwickelt.

Similar Posts:

    Wer einen Raum oder eine ganze Wohnung neu gestaltet, denkt oft zuerst an Möbel, Bodenbeläge und Vorhänge. Eine der günstigsten und einfachsten Möglichkeiten, Zimmern ein ganz individuelles und besonderes Gesicht zu geben, wird dabei oft vernachlässigt: die Wandgestaltung. Mit Tapeten und ein bisschen Farbe lassen sich hier zu relativ geringen Kosten tolle Effekte erzielen. Von
    Mit neuen Tapeten und frischer Farbe lässt sich jeder Raum eindrucksvoll umgestalten

    Wie verschiedene Online Medien wie Heise momentan mitteilen gibt es eine neue potentielle Telefon Abzockwelle von angeblichen Microsoft Support Mitarbeitern, die per remote Viren auf den Computer festgestellt haben wollen.

    Dabei werden Personen im deutschsprachigem Raum von indisch/englisch sprechenden Callcentern angerufen und man versucht remote Zugriff auf den Rechner zu erhalten. Bei Erfolg soll dann eine
    Vorsicht vor Telefon Abzocke von angeblichen Microsoft Support

    WWW Kamera
    Die Kamera FCS-0030 ist die dienliche Überwachungslösung speziell für den privaten Anwendung und für kleinere Büros. Durch das moderne Gestaltung und die Möglichkeit zur Wandmontage eignet sie sich auch vollkommen für den Gebrauch in Wohnräumen. Der Megapixel-Detektor und die Weißlicht Leuchtdiode bieten hochauflösende Bilder auch bei absoluter Finsternis.

    Zusammenfassung:
    IP Computernetz Fotokamera, Tag / Nacht
    • 1 x
    Megapixel Kamera im WWW Shop

    Stromvergleich
    Eine intelligente Fußbodenheizung sorgt für ein angenehmes Wohlfühlklima im ganzen Haus – und zwar besonders dann, wenn sie mit einem Bodenbelag aus Keramik oder Naturstein kombiniert wird. Der niedrige Aufbau bringt die Wärme bereits nach kurzer Zeit an die Oberfläche, wo sie gleichmäßig verteilt wird und die gute Wärmeleit- und Speicherfähigkeit dieser Beläge optimal ausnutzt.

    Deutlich
    Sparsame Fußbodenheizung zum Energie sparen und für ein gesundes Raumklima


    Asterix und Obelix wussten gar nicht, was sie sich entgehen ließen, als sie sich so vehement gegen die Römer wehrten. Moderne Architektur, neue Straßen und Verkehrswege über Flüsse sowie italienische Möbel und Gefäße: All das brachten die Eroberer mit, als sie im Jahr 12 vor Christi Geburt ins niederrheinische Xanten kamen und dort eine völlig
    Auf den Spuren der Legionäre und Römer