Im Reisegepäck sollte auch ein Tintenstift nicht fehlen

Bild Stift mit PapierDie Löschtaste und installierte Rechtschreibprogramme machen es leicht: Vertippt man sich einmal am Computer, ist der Schaden schnell wieder behoben. Heute schreiben die Menschen überwiegend mit Tastaturen, und wenn sie doch mal zu Stift und Papier greifen, dann häufig nur, um schnell eine Adresse zu notieren, den Einkaufszettel zu schreiben oder ein Formular auszufüllen.

Dieser Mangel an „Übung“ macht sich besonders beim Schreiben von Ansichtskarten aus dem Urlaub bemerkbar. Es fällt plötzlich schwer, die Grüße einigermaßen leserlich zu Papier zu bringen. Die ehemals flüssige Handschrift sieht irgendwie krakelig aus, und auch Verschreiber schleichen sich viel leichter ein als früher. Da hilft nur eines: Man steckt beispielsweise einen „Frixion Ball“ von Pilot Pen ins Reisegepäck. Der innovative Tintenstift liegt nicht nur gut in der Hand, so dass auch Ungeübte weitaus flüssiger schreiben können. Die Besonderheit ist die metamorphe Tinte, die mit der Kunststoffspitze am Schaftende einfach weggerieben wird, wenn kleine Fehler aufgetreten sind. Das Prinzip „Reibung erzeugt Wärme“ tritt hier in Kraft und lässt die metamorphe Tinte unsichtbar werden. Korrigieren und überschreiben lassen sich Fehler, so oft man will. Damit ist der originelle Stift auch ein praktischer Helfer, um im Urlaub knifflige Sudokus oder Kreuzworträtsel zu lösen.

Den „Frixion Ball“ im Kunststoffgehäuse gibt es in zehn Farben – Schwarz, Rot, Blau, Grün, Violett, Orange, Braun, Pink, Hellblau, Hellgrün – und einer Strichstärke von 0,4 Millimetern für 2,89 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Oder als schlanken Kalenderstift „Frixion slim“ im eleganten, matten Gehäuse (Schwarz, Silber, Kupfer) für 19,90 Euro (unverbindliche Preisempfehlung). Er passt in jeden Timer, so dass man etwaige Änderungen im Adressbuch oder Terminkalender einfach und sauber vornehmen kann. Die innovativen Stifte sind im gut sortierten Schreibwarenfachhandel oder im Onlineshop unter www.pilotpen.de erhältlich.


Wer nur im Urlaub zum Stift greift, stellt häufig fest, dass es plötzlich schwerfällt, die Grüße einigermaßen leserlich zu Papier zu bringen.
Foto: djd-Pilot Pen – Deutschland


Reisetipp: Reiseblog von Citytourist mit vielen Reiseinformationen!


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Dein Kommentar, oder Trackback von Deiner Seite.

Leave a Reply