Erholsame Alternative zu Pisten und Hüttenzauber

Bild Sylt StrandWenn die Touristenströme abgeebbt sind, beginnt auf Sylt die Jahreszeit der Ruhe. Jetzt kommen die wahren Kenner, genießen die Aerosol-Intensivkur der frischen Nordseeluft und wärmen sich nach langen Strandspaziergängen in einer der urigen Fischerkneipen mit einem heißem Grog oder einem „Pharisäer“ wieder auf. Während der fangfrische Fisch in der Pfanne brutzelt, das Feuer im Kamin prasselt und – mit etwas Glück – ein paar Einheimische ihr Seemannsgarn spinnen, kommt auch das echte Insel-Winter-Feeling auf.

In Deutschland ganz oben

Dieses Prädikat kann nur das Nordseebad List für sich in Anspruch nehmen, denn das idyllische Fischerdorf ist nicht nur der nördlichste Ort auf Sylt, sondern auch der nördlichste Zipfel Deutschlands. Die Natur hat diesen Teil der Insel besonders reich beschenkt: mit feinsandigen, kilometerlangen Stränden und kräftigen Brandungswellen, einer einmaligen Dünenlandschaft mit imposanter Wanderdüne sowie dem Ellenbogen mit seinen Salzwiesen am Königshafen. An der Ellenbogenspitze sind die Wellen besonders aufbrausend – ein beeindruckendes Naturschauspiel gerade im Winter. Der alte Fischerhafen ist das Zentrum von List und geprägt vom maritimen Leben. Hier befindet sich nicht nur die „nördlichste Fischbude Deutschlands“, sondern auch die einzige Austernzucht Deutschlands, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann. Bereits seit den 20er Jahren reift im Wattenmeer vor List die „Sylter Royal“ heran, die sich Feinschmecker frisch aus dem Meer in Dittmeyers Austerncompanie schmecken lassen. Unter www.list-sylt.de stehen im Internet alle Informationen über den Ort.

Naturgewalten begreifen

Um die atemberaubenden Kräfte der Natur und ihre Auswirkungen auf den maritimen Lebensraum wirklich zu begreifen, lohnt ein Besuch im Erlebniszentrum „Naturgewalten“, wo so interessante Fragen wie „Was ist das Geheimnis von Ebbe und Flut?“ oder „Wie überleben Vögel einen Orkan?“ auf unterhaltsame und interaktive Weise beantwortet werden. Unter www.naturgewalten-sylt.de gibt es weitere Informationen der ganzjährig geöffneten Ausstellung.


Reisetipp: Strandurlaub Asien und weitere Reiseziele.


Quelle: Wenn die Touristenströme abgeebbt und die Autokolonnen verschwunden sind, beginnt auf Sylt die Jahreszeit der Ruhe.
Foto: djd/Kurverwaltung List/M. Koc

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Erholsame Alternative zu Pisten und Hüttenzauber, 10.0 out of 10 based on 1 rating
Dein Kommentar, oder Trackback von Deiner Seite.

One Response to “Erholsame Alternative zu Pisten und Hüttenzauber”

Leave a Reply